skip to content

ICF-CY

Anmeldungen zu den ICF-CY-Schulungen bitte unter „Veranstaltungen“ vornehmen!

 

International Classification of Functioning, Disability and Health - children and youth

 

Die von der WHO herausgebrachte ICF-CY (International Classification of Functioning, Disability and Health - children and youth) berücksichtigt die Besonderheiten in Entwicklung befindlicher Funktionen und die besonderen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen.

 

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) sowie ihre Version für Kinder und Jugendliche (ICF-CY) ist eine komplexe Klassifikation, die eine gemeinsame Sprache und einen Rahmen für die Planung von Förderung und Therapie sowie die Formulierung von Förder- und Behandlungszielen bereitstellt. Interdisziplinäre Frühförderung bedarf sowohl einer interprofessionellen Zusammenarbeit als auch der Betrachtung der Familienbedürfnisse, um die Partizipationsmöglichkeiten des Kindes zu verbessern. Der Einbezug der familiären Perspektive in die Diagnostik und die Entwicklung von Förderzielen ist dafür wesentlich.
(aus: „Implementierung der ICF in der Frühförderung in Deutschland“ - Liane Simon, Andreas Seidel in Frühförderung interdisziplinär, 35. Jg., S. 138 – 145 (2016) Ernst Reinhardt Verlag)

 

Die ICF-CY: Ein Versuch einer Annäherung in Richtung praktischer Umsetzung

 

Vortrag von Prof. Dr. Manfred Pretis

Den Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 7.2.2017 können Sie hier downloaden: PDF